02822 539773

ERGOTHERAPIE

Ergotherapie (v. griech.: Werk, Arbeit und Dienst, Behandlung) ist ein medizinisches Heilmittel. Sie wird bei gesundheitlich beeinträchtigten Menschen, die in ihren alltäglichen Fähigkeiten eingeschränkt oder von Einschränkungen bedroht sind, eingesetzt. U.a. werden Störungen der Entwicklung, der Sinneswahrnehmung, der Motorik, des psychosozialen Verhaltens sowie Beeinträchtigungen neuropsychologischer und neurophysiologischer Funktionen ergotherapeutisch behandelt. Ergotherapeutische Behandlung begleitet, unterstützt und befähigt Menschen jeden Alters sich selbst zu versorgen, produktiv zu handeln und die Freizeit für sich bedeutungsvoll zu gestalten. Durch die Verbesserung, Wiederherstellung und Kompensation beeinträchtigter Fähigkeiten erreichen Sie mehr Selbständigkeit und Handlungskompetenz im Alltag. Ziel der Ergotherapie ist es, durch Aktivitäten, Betätigung und Umweltanpassung mit Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Menschen eine größtmögliche Handlungsfähigkeit im Alltag, Lebensqualität und gesellschaftliche Teilhabe zu erreichen. Neben geeigneten Übungen trägt auch der Einsatz von Hilfsmitteln dazu bei, dass Ihre vorhandenen Fähigkeiten zu einem Optimum an Rehabilitation genutzt werden.

(Quelle: Wikipedia)

Bunte-Steine-Turm-800pxhoch

Unsere Leistungsbereiche im Überblick…

Neurologie

• MS

• Parkinson

• Apoplex

• Schädel-Hirn-Trauma

Psychatrie

• Psychosen

• Borderline

• Persönlichkeitsstörung

• Angststörungen

• Neurosen

Pädiatrie

• vom Kleinkind bis zum     Jugendlichen

• Entwicklungsverzögerung

• ADHS / ADS

• Hyperaktivität

• Sensorische Integrationsstörung

• Psychomotorische Auffälligkeiten

• Erworbene oder angeborene Bewegungseinschränkungen

• Muskeltonusstörung

• neurologische Auffälligkeiten

• Aggressivität & disoziales Verhalten

Gerontopsychatrie

• Demenz

• Delir (Verwirrtheitszustände)

• Depression

• Psychosen

• Aggressivität

Handrehabilitation

• Frakturen (Knochenbrüche)

• Distorsionen (Verstauchungen)

• Luxationen (Ausrenkungen)

• Nervenverletzungen

• Karpaltunnelsyndrom

• Arthrose der Hand & Fingergelenke

• Ringbandverengung

• Rheumatische Erkrankungen

• Sportverletzungen

• CRPS-Syndrom (Morbus Sudeck)

• Verbrennungen & Amputationen

Hirnleistungstraining

• Aufmerksamkeit

• Konzentration

• Merkfähigkeit

• Orientierung

• Handlungsplanung

• Gedankenstrukturierung

• geistige Belastbarkeit

Rückenschule

• Haltungsschäden

• Bewegungsschäden

• Sturzprophylaxe

Versorgung

• Hilfsmittelversorgung

• Hausbesuche

Info-©_2016_sos-tt.de

Sie können nicht in die Praxis kommen? – Kein Problem, dann kommen wir zu Ihnen!

Ein Hausbesuch wird dann notwendig, wenn der Patient oder die Patientin nicht mehr in der Lage ist, aufgrund einer Erkrankung oder eines Unfalles unsere Praxis selbständig aufzusuchen kann.

In diesem Fall wird der Hausbesuch vom jeweiligen Arzt verordnet.

Gerne besuchen wir Sie dann zu Hause, im Seniorenzentrum oder auf Wunsch auch am Arbeitsplatz.

Wie erhalte ich eine Verordnung zur Ergotherapie?

Die Ergotherapie ist eine Leistung der gesetzlichen und privaten Krankenkassen und wird von ihrem Hausarzt oder einem niedergelassenen Facharzt verordnet.

Sie kann in der Praxis in Einzel- oder Gruppenbehandlung, sowie als Hausbesuch durchgeführt werden.

STARTSEITE    –    KONTAKT   –    IMPRESSUM